Veröffentlicht am

H. H. T. Osenger

H. H. T. Osenger wurde 1958 in Neuss am Rhein geboren und lebt dort bis heute mit seiner Frau. Er arbeitete über dreißig Jahre als Bankkaufmann, machte sich aber nebenher als Jugendbuchautor einen Namen. Mit seiner, hier vorliegende, Erzählung wendet er sich erstmals an Erwachsene. „Karpatenvirus“ ist eine gelungene Mischung aus Vampir- und Horrorroman, der dazu Elemente des Krimis enthält. Da Osenger die Chance nutzt, seine „Mitrheinländer“ ein wenig auf die Schippe zu nehmen kommt auch der Humor nicht zu kurz.

Veröffentlicht am

Nancy Noack

Nancy Noack

Nancy Noack ist das Pseudonym einer Berliner Autorin. Sie hat die Leidenschaft für das Schreiben schon mit jugendlichen 14 Jahren für sich entdeckt. Anfangs schrieb sie ausschließlich für sich allein. Anstatt Tagebuch zu führen, schrieb sie ihre Gedanken und Gefühle in Gedichtform nieder. Erst im Erwachsenenalter nahm sie an Schreibwettbewerben teil und ist dadurch in bereits über 20 Anthologien vertreten. Im Jahr 2012 veröffentlichte Sie Ihren Erstlingsroman. Diesem folgten ein Gedichtband sowie zahlreiche weitere Kleinprojekte.
Ihren Lebensunterhalt verdient Nancy Noack mit dem Schreiben. Sie schreibt nicht nur Bücher, sondern ist auch als freiberufliche Texterin tätig. Tagtäglich verfasst sie zahlreiche individuelle Produktbeschreibungen, Werbetexte, Zeitungsartikel, Webseitentexte und Co. Auch wer die literarischen Werke der Autorin noch nicht kennt, könnte bereits trotzdem etwas von ihr gelesen haben. Mit dem aktuellen Werk schreibt die Autorin ein sehr persönliches Buch, welches viele Gefühle und Emotionen beinhaltet.
Der Kinderwunsch eines Paares ist nicht zu unterschätzen. Dies belegt Autorin Nancy Noack in diesem Werk sehr deutlich.

Veröffentlicht am

Thomas L. Viernau

Thomas L. Viernau wurde 1963 in Suhl/Thüringen geboren. Nach einem Wirtschaftsstudium war er u.a. als Journalist, Maler und Graphiker tätig. Er lebt heute als selbständiger Kaufmann in Berlin. Mit Brandenburg verbindet ihn eine langjährige Liebe. Zahlreiche Touren führten ihn in die verborgenen Winkel dieses Landstrichs.

Veröffentlicht am

Mathebu

Autorinnenfoto von Mathebu

Die Autorin Maria Theresia Buch wurde 1950 in Blieskastel geboren. Sie ist Friseurmeisterin, war 27 Jahre im eigenen Geschäft tätig. Im kulturträchtigen Barockstädtchen Blieskastel im Saarland lebt sie mit ihrem Ehemann und zwei Katzen. Zwei Söhne und fünf Enkel bereichern ihren Ruhestand. Mit Fantasie verarbeitet sie Erfahrungen, eigene Erlebnisse und Erdachtes in ihren Büchern.

Veröffentlicht am

Sylvie C. Ange & Sylvie Engel

Sylvie C. Ange ist eines der Pseudonyme der Autorin. Sie ist päd./psych. ausgebildet, und es ist ihre Passion mit Herz und Seele für Erwachsene gefühlvolle Romances, Vintage-Romances,  sowie spannende Romantic Crime Novels zu schreiben. Weitere Veröffentlichungen im Genre Kinder- und Jugendbuch – veröffentlicht unter Sylvie Engel, sowie Ratgeber und Rezeptideen.

Blog, in dem es  nicht nur um Bücher geht: symi-harmonie-werkstatt.blogspot.com

Veröffentlicht am

S. A. Lee

Sabrina Witzig

Autorinnen-Vita

S. A. Lee ist in der Zürcher Gemeinde Dielsdorf aufgewachsen und lebt bis heute dort. Nach einer kaufmännischen Lehre absolvierte sie berufsbegleitend die Berufsmaturitätsschule und anschliessend die Erwachsenenmaturität. Sie studiert an der Universität Zürich im Master Lateinische Philologie und Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft. Bereits im Alter von zehn Jahren schrieb sie kürzere Geschichten. Ihr erster Roman unter Pseudonym Die Chroniken der drei Kriege: Das Drohen der silbernen Sichel war an der grössten Schweizer Comicon, der Fantasy Basel, restlos ausverkauft.

Foto

Sabrina Witzig
Veröffentlicht am

Dr. Stephan Steinbauer

Stephan Steinbauer

Autoren-Vita

Dr. Stephan Steinbauer wurde 1947 in Wien geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums studierte er Rechtswissenschaft. Nach seiner Promotion übersiedelte er nach Frankfurt/Main, wo er zunächst bei einem Chemiekonzern, später bei einer Unternehmensberatung arbeitete. Seit 1974 lebt er in der Nähe von Hannover, wo er bei einer Versicherung tätig war. Seit 1973 ist er verheiratet, hat 3 Töchter und 3 Enkelkinder. Seit 2012 lebt er im Ruhestand auf einem restaurierten Bauernhof. Neben der Schriftstellerei widmet er sich der Pferdezucht und seinen Hunden.
Schon als Schüler begann Stephan Steinbauer kleine Geschichten und Theaterstücke zu schreiben. Während seiner Berufstätigkeit ließ er die Schriftstellerei weitgehend ruhen. Gelegentlich verfasste er Texte für eine Kabarettgruppe. Zehn Jahre war er nebenberuflich bei einem Privatsender als Radiojournalist tätig, verfasste Features, Glossen und Hörspiele, eines davon wurde mit dem Niedersächsischen Hörfunkpreis ausgezeichnet.
Nach Eintritt in den Ruhestand 2012 widmete er sich wieder seiner alten Leidenschaft und begann Romane zu schreiben.

Foto

Stephan Steinbauer
Stephan Steinbauer – Portrait groß
Veröffentlicht am

Peter Splitt

Peter Splitt

Autoren-Vita

Peter Splitt wurde 1961 in Remscheid geboren und verbrachte seine Kindheit im Bergischen Land. Nach einer technischen sowie kaufmännischen Berufsausbildung wechselte er in die frühere Bundeshauptstadt Bonn und erlangte dort Sprachdiplome in Englisch, Spanisch und Portugiesisch. Neben Musik, Literatur und Antiquitäten wurden Reisen in ferne Länder zu seiner großen Leidenschaft. Besonders Lateinamerika mit seinen Menschen und Gebräuchen sowie den Jahrtausende alten Hochkulturen finden immer wieder seine Begeisterung. Er schreibt Theaterstücke, Abenteuergeschichten, Thriller und spannende Krimis aus der Region und hat sich damit auf dem Literaturmarkt bereits einen Namen gemacht.

Veröffentlichungen / Bibliographie

Eifelkrimis: Mordinstinkt, Eifeltrauma, Eifeleinstand, Eifeltrick, Eifel-Roulette, Eifel-Falle
Machandel Verlag
Eifelkrimis: Eifelpakt, Eifelwahn:
Acabus Verlag Hamburg
El Agravio – Madridkrimi in spanischer Sprache:
Editorial Amarante Madrid

Foto

Peter Splitt
Peter Splitt – Portrait groß