Veröffentlicht am

Katiya Cerna

„Katiya, du kennst doch Wörter“ So beginnt es häufig, wenn ich jemandem beim Schreiben mit Rat und Tat zur Seite stehen soll – und wie ich Wörter kenne!

Geboren im chinesischen Jahr des zhū; 50 Jahre nach Kriegsende und 100 Jahre nach der ersten, öffentlichen Filmvorführung, bin ich nun hier um mit meinen Werken ein Lächeln auf die Gesichter der Leser zu zaubern.

Katiya Cerna, geboren am 01. Juni 1995, schrieb bereits als junges Mädchen Kurzgeschichten und Gedichte.
Mit der Arbeit an ihrem ersten Manuskript, wuchs ihre Liebe zur Schriftstellerei.
Von ihren Protagonisten wird sie bloß Autorin genannt.
Zwischen spannenden Diskussionsrunden mit ihren Charakteren;
langen Kaffeepausen (schwarz; ohne Zusätze) und der Erforschung von Gestaltwandlern, findet sie dennoch Zeit, einige Sätze in ihr kleines Zauberbuch zu schreiben, um ihre Werke mit Liebe und Verstand zu Ende zu führen.
Mit dem Recht auf Sonne und Blumen lebt sie meistens in einer Kleinstadt und wahlweise in ihrer eigenen, fantasievollen, literarischen Welt.